Veröffentlicht in Rezension

[Rezension] Alisik Band 1 : Herbst

Rezension Alisik Band 1 : Herbst  !!kann Spoiler enthalten!!
 
Verlag:  Carlsen Comics
Seiten:  112
ISBN:  978-3551770264
Erscheinungsjahr: Juli 2013
gelesene Format:  Taschenbuch
 
Inhalt
Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? Der erste Band einer bittersüßen Liebesgeschichte zwischen Leben und Tod
Quelle: amazon.de
 
Meine Meinung
Alisik war mein erstes Comic von Carlsen. Gleich zu Anfang ist mir die doch recht eigenwillige Optik aufgefallen. Gerade das Gesicht von Alisik ist nicht typisch und hatte mich etwas gestört. Doch etwa ab der Hälfte des Heftes habe ich mich daran gewöhnt. In die Handlungen der Firguren bin ich recht schnell gekommen. Doch die unterschiedlichen Namen zu den Figuren zu zuordnen fiel mir teils etwas schwer. Aber ich habe auch eine Namenschwäche, somit muss das nichts heißen.
Handlungsort ist ein Friedhof. Auf diesen müssen die Seelen warten, bis über ihren weiteren Wertegang entschieden wurde. Entweder sie landen in der Lichtwelt oder im Dunkelreich. Beide Ebenen sind vergleichbar mit Himmel und Hölle. Sichel Michel ist der Überbringer und besucht öfters die Wartenden.
Die Gefühle der Gestalten kann man gut nachvollziehen. Besonders rührend fand ich die sich anbahnende Liebesgeschichte von Alisik und dem blinden Ruben. Wie es mit den beiden weiter geht und ob der Friedhof wirklich einem Shoppingcenter weichen muss, erfahrt ihr im nächsten Teil. Band 2 ist Ende Oktober erschienen und Band 3 erscheint im März nächsten Jahres.
An sich eine schöne Geschichte, die mich wirklich gepackt hat und ich auch die nächsten Bände lesen werde. Aber wie schon gesagt die Optik von Alisik ist eigenwillig, sticht aber zwischen anderen Bücher heraus.
4,5 von 5 Punkte
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s