Veröffentlicht in Fotoprodukte, Geschenkidee, Produkttest, Shopvorstellung, Testbericht M - Z

Kalender für 2014 gestalten bei Mein Taschenkalender

Die Zeit rast förmlich dahin und das Jahresende rückt näher. Somit sind all unsere Kalender nicht mehr gültig und Ersatz muss her. Am Besten ein selbst gestalteter Taschenkalender.
 
mein taschenkalender.de
 
Bei hauserische Testfamilie fand vor einiger Zet ein tolles Gewinnspiel statt und ich war die glückliche Gewinnerin. Natürlich habe ich mich riesig gefreut, denn schon länger hatte ich vor mir einen Kalender selber zu gestalten. Meist sind Seiten in den Gekauften die ich nicht brauche und somit auch das Gewicht reduzieren könnte. Kommen wir aber nun zu Mein Taschenkalender und meinem von mir gestalteten Kalender für 2014.
Die Webseite ist freundlich und benutzeroptimiert aufgebaut. Schnell findet man sich zu recht und kann mit dem Designen beginnen. Drei verschiedene Formate stehen zur Auswahl.
-> DIN-A6 ab 17,95€ (Neu A6)
-> 15 x 14 cm ab 19,95€
-> DIN-A5 ab 24,95€ (Neu A5)
Ich habe mich für letzte Möglichkeit entschieden, da ich A6 als zu klein empfinde und quadratisch nicht mein Stil ist. Das ist aber jeden selber überlassen, was er auswählt. An sich sind alle drei super, halt je nach Bedarf.
Der DIN-A5 Kalender teilt sich wiederrum in 2 Varianten.
Classic:
-> Umschlag aus festem, bedrucktem Karton, davor durchsichtige Kunststoffabdeckung
-> schmales Band in 8 Farben
-> Visitenkartentasche aus Kunststoff zum selber einkleben
Premium:
-> unverwüstlicher Umschlag aus Lederfaser, direkt bedruckt
-> breites Bändchen in 10 Farben
-> große Dokumententasche am Schluss
Da ich vor habe meinen Kalender nächstes Jahr fast immer mit zu haben, entschied ich mich für die Ausführung Premium. Als ich es in den Händen hielt, war mein erster Eindruck, dass es wirklich sehr stabil wirkt. Ob allerdings die Spiralbindung ein ganzes Jahr mit mir aushält, wage ich zu bezweifeln. Bin in der Hinsicht ein kleiner Wüterich…. Habe schon sooo viele Collageblöcke, Notizbücher & Co. beerdigen müssen, weil die Spiralen nicht mehr so wollten wie ich. Werde im zweiten Halbjahr euch einmal zeigen, wie es dem Buch geht. Gespannt bin ich auf jeden Fall und drück mir selber die Daumen.
Doch weiter im Text. Kommen wir nun zur doch recht simplen Gestaltung der Agenda. Text- und Hintergrundfarbe werden durch je einen Klick ausgewählt und können jeder Zeit bis zum Bestellen geändert werden. Der Startmonat und Text auf dem Titelblatt, kann von jedem selber frei bestimmt werden. Neuerdings kann man aus unterschiedlichen Schriften wählen. Auf meinem steht nur 2014 und beginnt im Januar. Designfarbe- und Auswahl dauerten bei mir etwas, da ich mich schlicht nicht entscheiden konnte. Es ist schließlich eine hellblaue Blume auf orangenen Grund gewurden, in Anlehnung an meinen Blog. Natürlich ist es auch möglich ein eigenes Bild für vorn und hinten hoch zu laden.
 
mein taschenkalender gestaltet
 
Auf der ersten Seite kommt quasi der Text für Finder. Wenn einmal der Kalender irgendwo liegen bleibt, kann man dort nachschauen, denn die Adresse des Eigentümers ist hier verzeichnet.
Das Kalendarium beginnt anschließend. Also nicht wie in den meisten Gekauften, wo noch ca. 8 Seiten davor sind. Seitenlayout ist schnell gewählt, die Farbpalette beinhaltet 8 Farben. Sechs Optionen die mit auf den Seiten zu finden sein sollen, stehen ebenfalls zur Auswahl. Fünf davon gehen gleichzeitig, wobei ich es überladen finde. Ich habe nur die Zeitangabe, Namenstage und Feiertage in Deutschland ausgewählt.
Weiter kann man in den einzelnen Tagen noch z.B. kleine Module für Arbeit oder Wetter einfügen. Darauf habe ich verzichtet, da ich immer viel Platz zum Schreiben brauche.
 
taschenkalender wochenmodul
 
Wie schon auf dem Bild oben gezeigt, bleibt unter dem Wochenmodul noch Platz und dort können u.a. eine To-Do-Liste, Linien oder Gitter eingefügt werden.
Kommen wir nun zu den Anhängen. Das sind die Seiten, die nach dem Kalendarium kommen und z.B. Jahresübersicht 2014 und 2015 enthalten. Das umfasst 8 Seiten. Danach folgt Block 2 mit weiteren 8 Seiten. Als hilfreich empfand ich Telefon und Adressen, somit habe ich jetzt immer die wichtigsten Daten bei mir.
 
taschenkalender seiten
 
So fertig mit gestalten, jetzt kann bestellt werden. Das geht ganz einfach und dauert nur noch wenige Minuten. Man kann entweder sich einloggen/registrieren oder als Gast bestellen. Diese Option vermisse ich bei einigen Onlineshops, denn ich registriere mich nicht gern. Bezahlen geht genauso bequem mit Lastschrift, Paypal, Sofort Überweisung oder Kreditkarte.
Dann heißt es eigentlich nur noch ein paar Tage warten und schon hält man seinen eigenen Taschenkalender in den Händen 🙂
 
Mein Fazit
Super Onlineshop, der kaum einen Kundenwunsch offen lässt. Sehr gute Verarbeitung der Bücher und schneller Versand.
Advertisements

Ein Kommentar zu „Kalender für 2014 gestalten bei Mein Taschenkalender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s