Veröffentlicht in Allgemein, Shopvorstellung

Knoblauch – mehr als nur stinkig

Wir bevorzugen gern mal Knoblauch. Seine heilende Wirkung, den Anbau, die Verwendung und sontiges Wissenswertes zu dem Knollengewächs möchte ich heute vorstellen.
knoblauch presse zehen
 
Anbau, Pflege und Ernte
Wir haben in unseren Garten bereits letztes Jahr Zehen gesteckt und sogar etwas geerntet. Der Anbau ist nicht sonderlich schwer, man braucht nur frische Zehen, diese steckt man einzeln in den Boden und gibt der Pflanze Zeit zum Wachsen. Wann man am Besten pflanzen sollte und andere tolle Tipps findet ihr auf www.knoblauchpresse.cc . Interessant für mich waren die Zeiträume, denn ich hatte im Mai für den Balkon ein paar Zehen gesteckt und es nichts gewurden. Nun weiß ich auch wieso.
 
Verwendung
Manche essen Knoblauch roh, was wiederrum nur in gewissen Maßen für die Umgebung zu ertragen ist. Andere bevorzugen eher in einer guten Soße oder Dip eine gewisse Menge. Zum Beispiel Lammfilet schmeckt dadurch intensiver. Wenn mein Mann Saucen macht, egal ob zu Fleisch oder zu Nudeln es wird jedes Mal ein bis zwei Zehen gepresst. Beim Kochen verfliegt auch viel, allerdings die benachbarten Mieter freuen sich meist nicht drüber. An der Stelle möchte ich aber unsere russischen Mitbewohner erwähnen, die viel, viel mehr beim Kochen verwenden und man schon weitem das riecht.
Es gibt die unterschiedlichsten Meinungen wie Knoblauch zubereitet werden muss. Von Kleinschneiden bis hin zu Pressen raten die unetrschiedlichsten Köche. Denn nur im  zerkleinerten Zustand können sich die Inhaltsstoffe gut entfalten. Bei knoblauchpresse.cc erfahrt ihr auch welche verschiedenen Pressen es gibt und natürlich auch den Preis. Wir haben eine ganz einfache, die aber leider schon durch den Kraftaufwand etwas lediert wurde. Dies geht mit anderen Pressen aber garantiert leichter und einfacher.
 
Wissenswertes
Schon seit Jahrzehnten streiten sich nun die Forscher über die Wirkungen von Knoblauch. Was aber so gut wie bewiesen ist, ist dass bei regelmäßigen Verzehr Herz-Kreislauf-Problemen vorgebeugt wird. 
Bei Infektionen und Erkältungen wirkt der Knoblauch heilend.  Blutfettwerte werden gesenkt. Zwar müssten wir 80 Gramm an einem Tag essen um den Vitamin C Tagessoll zu erreichen, was natürlich zu viel ist. Aber dafür reichen schon kleine Mengen aus, um unseren Körper mit Sulfiden zu versorgen. Auch hier gilt, wie schon erwähnt, nur roh werden die meisten Stoffe aktiviert. Und da nur die Wenigsten Knoblauchzehen so essen, zerschneiden, pressen oder zerquetschen die Meisten sie. Was beim Pressen wieder zu einer Presse führt. Wo wir wieder beim Anfang der Geschichte wären… Wobei es auch sauberer geht und zwar mit Knoblauch-Kapseln und Dragees. Auch hier gilt, der Hautgeruch & Co. wird sich verändern. Alles Nähere lest ihr am Besten selbst bei www.knoblauchpresse.cc .
 
Wie stehts mit euch, esst ihr Knoblauch?? Wenn ja, wie oft und wie viel??
Advertisements

3 Kommentare zu „Knoblauch – mehr als nur stinkig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s