Veröffentlicht in Allgemein, Mangarezension

[Mangarezension] Grablicht 2 von Daniela Winkler

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mangarezension Grablicht 2 Schlaflied der Sonne von Daniela Winkler
 
Verlag:  Knaur
Seiten: 192 Seiten
ISBN:  978-3426530061
Erscheinungsjahr: 7. Februar 2011
 
Inhalt
Vampir zu werden ist nicht schwer, Vampir zu sein dagegen sehr. Emily versucht, sich mit ihrem neuen Leben als Vampir so gut es geht zu arrangieren. Doch kaum hat sie in der stets übermüdeten Mona eine Vampir-Freundin gefunden, tauchen neue Probleme auf: David hätte sie gar nicht erschaffen dürfen! Jetzt droht ihm und Emily der endgültige Tod. Fieberhaft sucht David einen Ausweg. Auch Emily will nichts unversucht lassen, ahnt jedoch nicht, in welche Gefahr sie sich begibt.
Quelle: amazon.de
 
Meine Meinung
Wie schon bei Band 1 geht es wieder um die Vampire. Nun mischen sich aber mehr Gefühle hinzu und dadurch entstehen wieder neue Konflikte. 
Ich habe mit gefiebert und war über das plötzliche Ende sehr traurig, denn ich würde gern wissen wie es weiter geht. Bisher ist aber kein Band 3 erschienen. 
Auch in der Lektüre sind wieder sehr schön bunte Bilder. Unter Anderem auch welche die ihre Assissteninnen gezeichnet haben. Besonders gelacht habe ich über die Großmutter, die sich für einen Vampir hält. Auf Unverständnis bei mir traf etwas der lichtresistente Vampir. Aber alles zusammen wieder genauso fesselnd und super wie Grablicht 1. 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s