Veröffentlicht in Rezension

[Rezension] Der beste Tag meines Lebens von Miller & Stentz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezension Der beste Tag meines Lebens von Miller & Stentz
Verlag: Droemer
Seiten: 224
ISBN:  3426226286
Erscheinungsjahr: 20. August 2012

Inhalt:
Colin Fischer ist anders als normale Jungs in seinem Alter, denn er hat das Asperger-Syndrom. Für ihn bilden Gefühlen begreifen, Stimmungen erkennen und Gesichter lesen ein großes Geheimnis. Doch plötzlich wird ein Mitschüler von Colin eines schweren Verbrechens beschuldigt. Durch seine unvergleichliche Logik macht er sich daran, den Fall aufzuklären…

Meine Meinung

Colin leidet am Asperger-Syndrom. Das ist ähnlich dem Autismus. Auf vielen Seiten gibt es Fußnoten und ihre Erklärung, bzw. was Colin damit verbindet. In Schreibschrift sind die Notizen von dem Junge abgedruckt, welche er in sein Notizbuch schreibt. So bekommt man einen sehr guten Einblick, wie ein Behinderter ansatzweise denkt. Ganz schlau wird man dennoch nicht 🙂

Durch die super Beschreibungen kann man sich sehr gut das Geschehene vor dem inneren Auge vorstellen. Der Spannungsbogen wird an sehr vielen Stellen gespannt. Sodass man das Buch kaum aus den Händen legen kann. Am Anfang war ich skeptisch, ob es mir gefällt. Aber schnell merkte ich das eine super Geschichte dahinter steckt. Es handelt an einer Highscool. Vom sozialen Verhalten gleicht es sich mit unseren Mittelschulen hier zu Lande. Es gibt die Nerds, die Tussis, das Mauerblümchen was nach den Ferien sexy ist (Melissa), Schläger (Eddie, Stan, Wayne…) und die Streber (Colin).  Das Ende fand ich gut. Ich könnte mir vorstellen, das es eine Fortsetzung gibt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s