Veröffentlicht in Produkttest

[Produkttest] Nudeln mit Rama Cremefine wie Créme fraîche zu verwenden

Ich hatte ja das Glück das ich 2 neue Sorten von Rama Cremefine zum probieren zu bekommen. Heute möchte ich euch die Sorte Rama Cremefine wie Créme fraîche zu verwenden vorstellen.
Daraus habe ich eine Nudelpfanne gekocht.

Rezept:

-> Nudeln (wir hatten Spagetti) ganz normal nach Anleitung wie auf Verpackung kochen
-> Fleischwurst würfeln, Champignons (ich hatte gefrorene Waldchampignons), Lauchzwiebel kleinschneiden (hatte ich auch gefrorene), Tomate und Zwiebel würfeln, 1 Knoblauchzehe pressen, 1 Becher Rama Cremefine wie Creme fraîche zu verwenden
-> Fleischwurst, dann Zwiebel und Champigons anbraten, darauf achten das es nicht anbrät, dann die restlichen Zutaten zufügen
-> 300ml Wasser dazu, mit gekörnter Brühe (egal ob Gemüse,Rind oder Hühnerbrühe), Kräuter und Gewürze abschmecken
Rama Cremefine dazu, gut umrühren und leicht köcheln lassen

Fazit:

Es war sehr lecker. Wir waren positiv überrascht, Die Sauce war mit dem Creme fraîche nicht so schwer und fettig. Das ist aber auch kein Wunder denn Rama Cremefine wie Creme fraîche zu verwenden ist mit halb so viel Fett wie normale Creme fraîche ausgestattet.
Ich kann diese kleinen, handlichen Becher nur weiter empfehlen.
Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „[Produkttest] Nudeln mit Rama Cremefine wie Créme fraîche zu verwenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s